Managementberatung Dr. Eckert-Krause und Partner
Spezialisierte und zertifizierte Beratung für Ihr Unternehmen

Krankentage senken, Ausfallzeiten mindern

Evaluierung psychischer Belastungen ist Pflicht des Arbeitgebers nach Arbeitsschutzgesetz!

Was ist Evaluierung ?

Die Evaluierung ist eine Einheit aus:

  • Ermitteln von arbeitsbedingten (psychischen) Belastungen
  • Beurteilen und Bewerten
  • Festlegen und Umsetzen von Maßnahmen (die Einbeziehung der Mitarbeiterinnen wird empfohlen)
  • Dokumentieren (Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumente)
  • Wirksamkeit überprüfen und aktualisieren

Worum geht es dabei?

Gegenstand der Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen sind ausschließlich die Bedingungen/Verhältnisse, unter denen Arbeit stattfindet. Es gehtnicht um die Messung von Arbeitszufriedenheit, Burn-out, Leistung, Stress oder ähnlichem bei einzelnen Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern, sondern um konkrete Einflussfaktoren aus folgenden Dimensionen:

  • Arbeitsaufgabe und Tätigkeiten (z. B. emotionale Belastung durch Umgang mit schwierigen Kunden, hohe Verantwortung, Daueraufmerksamkeit bei Überwachungstätigkeiten, ...)
  • Arbeitsorganisation (z. B. Arbeitstempo, Pausengestaltungen, Schichtarbeit, unklare Zuständigkeiten, häufige Unterbrechungen, …)
  • Arbeitsumgebung (z. B. Lärm, Klimabedingungen, Beleuchtung und Belichtung, Arbeitsmittel und Arbeitsstoffe, Software, …)
  • Organisationsklima (z. B. Führungsverhalten, Kommunikation, Zusammenhalt, Handlungsspielräume, …) 

Unser Angebot

Konzept und Organisation, Moderation von workshops, Dokumentation für das Arbeitsinspektorat.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Großartig! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


1822403427976036